team watzl on tour 2017Erstes Rennen dieses Jahr und einen Podest Platz erreichen können, bei einem sehr straken Fahrerfeld.

Der Sx4 mit den neuen Volumen Ausgleich für die Bigbore Dämpfer lag so fantastisch das ich die anspruchsvolle Strecke fast ohne Fahrfehler das ganze Wochenende absolvieren konnte.Kann ich nur empfehlen.

Erstmalig war ich auch mit meinem neuen LS Diff unterwegs, was meine Rundenzeiten weiter in den Keller schraubte. Obwohl ich so viel Vortrieb bekam das es beim raus beschleunigen an Lenkung gefehlt hatte. Was wir aber zum Halbfinale durch Setup Veränderung (Standartsetup) in den Griff bekommen konnten.