Kategorie: Aktuell (Seite 1 von 3)

H.A.R.M. Challenge 2017 beim MCC-Rhein-Ahr

team watzl on tour 2017Mein zweites Rennen im diesen Jahr und wieder konnte ich einen Podestplatz erfahren. Das bei schlechten Wetter bedingungen.

Ich hatte meinen SX4 auf Trockensetup gelassen und gepokert  wie das Wetter sich verhält. Im Halbfinale war es noch ordentlich nass, brauchte aber nur ein Paar Runden drehen weil nur 4 andere im nassen fahren wollten. Somit war mir ein Final Platz sicher. Ich bin dann doch das Halb komplett durchgefahren,  konnte zwar den anderen nicht Paroli bieten weil die auf Regenauto oder Regenreifen gesetzt hatten.

Im Finale sind wir dann mit 11 Autos an den Start gegangen,  ich von Startplatz 8. Die ersten Minuten war es auch noch sehr rutschig so das der zur Zeit führende mich schon 3 mal überrunden konnte. Doch ab der ca. zwanzigsten Runde bekam ich die Reifen auf der nicht mehr so ganz rutschigen Strecke auf Temperatur. Die Aufholjagd konnte beginnen. Richtige Entscheidung oder Glück gehabt das ich das Rennen mit trocken Setup gestartet hatte. Das Auto hinter mir lag am Schluss mit 10 Runden Rückstand auf P 4.

SK Lauf Dormargen

Der 1. Sk Lauf fand  beiteam_watzl_on_tour_2016 4-7 Grad Außentemperatur auf der anspruchsvollen Bahn in Dormagen statt.Mit meinem Harm SX4 wollte ich dann nochmal auf die etwas haltbareren GRP Reifen setzen und war von Anfang an begeistert. Dazu konnte ich auch meine persönliche Bestzeit einfahren (18,627) ca. ein zehntel hinter dem Aktuellen Rundenrekord.

Die Vorläufe habe ich ganz gut hinbekommen so dass ich mich für das Finale Direkt Qualifizieren konnte und mir den 2ten Startplatz ergattert habe.

Der POLE-SITTER musste eine Auszeit nehmen und aus der Box starten so dass ich von eins starten konnte. Der Start lief auch super, aber in runde zwei wurde ich von der Bahn geschubst und musste von hinten das Feld aufräumen, was auch ganz gut klappte. Ich konnte bis auf P2 vorfahren und war zwar teilweise etwas schneller wie mein Teamkollege Michael der das Rennen anführte, aber er hat keine Lücke gelassen um Unfallfrei vorbeizukommen. Auf P3 hatte ich kurz vor Rennende etwa 2 1/2 Runden Vorsprung. Doch dann das großes Entsetzen! 90 sek. vor der Zieldurchfahrt  bleibt das Auto ohne Sprit stehen. Nanu wie kann das Passieren, denn mit dem Utz kannten wir das Problem nicht. Komisch dachten wir uns, eventuell zu Fett gestellt den Vergaser? Nein, Einstellung war richtig .Es war das Spritrückführsystem, was leider nicht richtig funktioniert hat.

Gefahren sind wir den SX4 mit: Team-Chassi und ca.470 gr. Zusatzgewicht

Utz NanoPlusdormagen

Mielke Big Tornado Reso

Mielke Power Gear-Shift

SCS Powerlock

3x GRP P1   1 X GRP P3

Das genaue Setup kann gerne erfragt werden

 

WP_20160424_13_19_03_Pro

 

« Ältere Beiträge